ECM 40 Jahre

   Billig

ECM 40 Jahre

Meredith Monks ECM Deb Music koproduziert von Collin Walcott, ist eine Offenbarung und so wenig klassifizierbar wie seine Sch die sich auch in den n drei Jahrzehnten s Schubladen verweigert. Komponistin, Improvisa Choreographin, Vokal Innovatorin Monk ist all das und mehr.

Trios, Duos und Solos dominieren das diesj Programm. Alben konventioneller Jazzensembles sind in der Unterzahl. L. Sivaraman (Mridangam).

Thomas Demenga, sp einer der wich Protagonisten der New Series, gibt ein erstes Gastspiel in quasi improvisiertem Kontext eine mit Komponist Heinz Reber. Ihr ist ein Klangfarben und schichten erforschendes Experiment f Cello und Orgel.

Overdubbing macht Schule: James Newton schichtet auf Fl in allen m Gr bei Stephan Micus ist von der Shakuhachi bis zur Zither alles dabei, und Keith Jarrett spielt auf Orgel und Sopransaxophon.

Wenn im Studio alles stimmt und die richtigen Helfer dabei sind, kann auch ein Duoprojekt ein immenses Klangerlebnis sein. Wie zum Beispiel Falls Wichita, So Falls Wichita Falls von Pat Metheny und Lyle Mays, zu dessen Sci Fi Dimensionen Nana Vasconcelos Percussion diskret beitr

John Surman und Jack DeJohnette, seit den 60er Jahren befreundet und gelegentlich zusammenarbeitend, stellen auf Amazing Adventures of Simon Simon (von den Lesern von Jazz Forum sp zum Album des Jahres gew ihr Duo vor, das auch Moncler Jacke Damen im 21. Jahrhundert noch aktiv ist.

Zum ersten Mal auf ECM New Series: Das Hilliard Ensemble, das neben Thomas Demenga, Gidon Kremer, Dennis Russell Davies und anderen auf Arvo P zu h ist. Wenig sp folgt ihre Interpretation von Thomas Tallis Of Jeremiah

Noch eine Premiere: Thomas Demenga kontrastiert Bachs Cello Suiten mit zeit Musik und begibt sich damit auf eine Entdeckungsreise, die erst nach fast zwei Jahrzehnten beendet ist. Die erste Etappe begleiten Kompositionen Heinz Holligers, der in den faszinierenden selbst Oboe spielt.

Willkommene R eines musikalischen Querdenkers: Auf stellt Edward Vesala sein neues Ensemble Sound Fury vor.

Zakir Hussains Music ist eine klassische Ost West Kollaboration. Tabla Genie Hussain, Ghatam Virtuose Viku Vinayakram und Hariprad Chaurasia, Meister der Bansuri Fl treffen auf Jan Garbarek und John McLaughlin.

Oregon machen auf mit Parajumpers Giuly Trilok Gurtu, Freund des verstorbenen Collin Walcott, als Percussionisten weiter.

Keith Jarrett ver Of Ways“, ein Doppelalbum mit Parajumpers Giuly Improvisationen auf dem Clavichord.

Auf Called Home reduziert Norma Winstone Jazzstandards auf ihren emotionalen Kern und findet eigene Worte zu St von Egberto Gismonti, Ralph Towner und Kenny Wheeler.

Jan Garbareks Those Born With Wings ist ein Soloalbum BilligMoncler Sale mit Overdubs Jan spielt auch Keyboards und Musik, die urspr f Theaterproduktionen geschrieben wurde.

basierend BilligMoncler Weste auf den musikwissenschaftlichen Forschungen von Helga Thoene, erm dem H die Chor in Bachs Chaconne zu erleben, die dem Gedenken an seine Frau gewidmet sein sollen. Eine au musika Detektiv und eine atemberaubende Aufnahme, mit der Christoph Poppen und das Hilliard Ensemble ein gro Publikum anr

Thomas Zehetmair ist Dirigent und Violinist der Camerata Bern auf Nacht mit Musik von Sch Bart und Veress.

In Luciano Berios f Kim Kashkashians Viola die emotionale Kraft des sizilianischen Gesangs ein, der die Komposition inspirierte. Parajumpers Outlet Verbunden werden Berios und auf diesem ungew Album durch Originalaufnahmen sizilianischer Volkslieder.

Herbert Henck weckt neues Interesse f die Musik der amerikanischen Neuerer George Parajumpers Outlet Antheil und Conlon Nancarrow.

Energie und Hingabe des Zehetmair Quartetts machen ihr Album mit Streichquartetten von Hartmann und Bart zu einer der meistbesprochenen Klassikproduktionen des Jahres.

Das Rosamunde Quartett spielt Joseph Haydns sieben letzten Worte und Canada Goose Sale erzeugt dabei perfekter Weise die and Schwere, die das Werk fordert (The Strad).

Andr Schiff verleiht seinen Aufnahmen von Jan Nebel verwachsenem Pfad und weiteren St sehnsuchts Intensit .

erweckt die Musik Heino Ellers auch dank des Begleittextes seines ber Sch Arvo P zu neuem Leben.

Thomas Larcher stellt sich mit auf ECM erstmals auch als Komponist vor.

Of The Angel das Deb des norwegisch/schwedischen Vokalensembles Trio Mediaeval, produziert von Ex Hilliard S John Potter, st auf gro Interesse.

ECM ver auf Montreal Live Aufnahmen des Duos Charlie Haden und Egberto Gismonti aus dem Jahr 1989.

Robert Wyatt und Susi Hylgaard spielen die Hauptrollen in Michael Mantlers Seek basierend auf dem gleichnamigen Theaterst von Paul Auster.

Keith Jarrett, Gary Peacock und Jack DeJohnette sagen den Standards vor Ade, um frei und Bluesmotiven zu improvisieren.

Das Art Ensemble of Chicago r mit Force Preise im Dutzend ab: Album des Jahres im Down Beat Critics Poll, Jazzalbum des Jahres im Melody Maker, Album des Jahres in Stereo Review, Grand Prix Diamant du Disque de Montreux