Treffer 6091

   Neverfull

Treffer 6091

Amelia Peabody Moncler Jacke Emerson, Archäologin extraordinaire, gräbt weiter! Eigentlich sollten es ihre zweiten Flitterwochen werden, als sie im Jahre 1898 mit ihrem Ehemann Radcliffe Emerson eine neue Expedition unternimmt und den Nil hinauffährt. Ich denke mir noch still, wer das wohl sein könnte und hebe nichtsahnend ab. Eine Parajumpers Long Bear Stimme meldet sich, die ich nicht kenne. Verwandtschaft, Freunde, Bekannte? Fehlanzeige! Irgendein Mann, der mir beibringen will, wie dringend ich noch eine Versicherung, einen Bausparvertrag, ein neues Handy oder sonst was haben muss. Lästig, solche Anrufe, weil ich nicht darum gebeten habe. Ich bin immer bemüht, solche Gespräche so rasch wie möglich zu beenden, aber die Stimme am anderen Ende der Leitung erzählt wie aus einem Guss, und da ich ja nicht unhöflich sein will, warte ich ab, bis sie mir das Angebot macht, dass mal ein Mitarbeiter bei mir zwecks Vertragsunterschrift vorbeikommt. Dann lehne ich ab und verabschiede mich. Und dann rege ich mich noch ein bisschen auf, wie diese Leute wohl auf meine Telefonnummer gekommen sind und wie aufdringlich sie mitunter sein können. Und dann überlege ich, weshalb wohl jemand einen solchen Job macht, denn er hat wohlmöglich regelmäßig mit solchen Leuten wie mir zu tun, an denen er sich die Zähne ausbeißt. Wahrscheinlich wird er auch von einigen Leuten beschimpft und andere legen auf, noch bevor er seinen Spruch zuende aufsagen konnte. Nein, um einen solchen Job in einem Call Center würde ich mich niemals reißen.

Bill Moss jedoch arbeitet in einem Call Center einer New Yorker Telefonfirma als so genannter Cold Caller und versucht neue Kunden zu finden, zu denen er dann einen Agenten schicken kann. Eigentlich ist er für den Job überqualifiziert. Er war Vice President in einer Werbeagentur und eigentlich hat er auch Wirtschaft und Geschichte mit Auszeichnung studiert. Aber in New York findet er einfach keine neue Arbeit in der Werbebranche und schleppt sich so motivationslos Tag für Tag ins Büro. Eines Morgens gerät er in eine Rangelei in der U Bahn auf dem Weg zur Arbeit und kommt deshalb mit blutender Risswunde auf der Stirn rund eine Stunde zu spät zur Arbeit. Seinen Abteilungsleiter Mike interessiert der Grund für die Verspätung nicht und da dies bereits seine dritte Verspätung in Billig Parajumpers Outlet diesem Monat ist, verpasst er ihm eine Abmahnung. Diese Ungerechtigkeit erzürnt ihn und es kommt zu einem Streit. Geschäftsführer Ed kann zwar Bill verstehen, lässt jedoch nicht zu, dass Mike vor den anderen Mitarbeitern sein Gesicht verliert. Keine allzu schwierige Aufgabe für eine erfahrene Privatdetektivin. Doch Parajumpers Sale Reba Lafferty hat eine düstere Vergangenheit, und sie hat noch ein paar Rechnungen offen. Vor allem mit ihrem Ex Chef und ehemaligen Liebhaber Alan Beckwith. Viele Indizien sprechen dafür, dass eine kleine Gruppe aus Linksradikalen und sozial Deklassierten für die Tat verantwortlich ist. Aber Magnus kann ihnen nichts nachweisen. Auch nicht, als der nächste Anschlag nach dem gleichen Muster verübt wird, diesmal auf den ehemaligen britischen Finanzminister. Und es droht noch weit schlimmeres Unheil, denn plötzlich steht das gesamte Staatsgefüge in Gefahr. Er ist einer der rätselhaftesten und raffiniertesten Serienmörder Amerikas. Alle halten ihn für tot. Doch er wartet nur auf seine Stunde. Und diesmal hat er Harry Bosch im Visier. Als FBI Agentin Rachel Walling im Morgengrauen von einem Anruf geweckt wird und erfährt, der berüchtigte Poet sei wieder aufgetaucht, glaubt sie noch an einen üblen Scherz. Aber die Botschaft des seit sieben Jahren totgeglaubten Killers ist eindeutig: GPS Koordinaten führen zu einem einsamen Ort in der Wüste und zu einem Massengrab. Zur gleichen Zeit untersucht Harry Bosch in L. A. den rätselhaften Tod seines Freundes Terry McCaleb, und auch ihn führen die Spuren in die Einöde von Nevada. Die Einmischung von Bosch passt dem FBI gar nicht, aber Rachel spürt, dass Bosch ihr helfen kann. Heimlich arbeiten sie zusammen, Billig Parajumpers Long Bear folgen der Spur der Opfer und kommen Parajumpers Herren dem Poeten immer näher. Und der Killer lässt sie. Er spürt die kleinsten Erschütterungen des Netzes, das sich scheinbar um ihn zusammenzieht. Er hat es selbst geknüpft.

Acht Jahre konnte er seine Verfolger narren und galt als tot: Mehr als genug Zeit für den Ex FBI Agenten und Serienmörder Jim Backus, genannt „der Poet“, ein neues Mordkomplott anzuzetteln. Bei seinem ersten Auftritt hatten ihn ein Journalist und seine Schülerin, die FBI Agentin Rachel Walling, daran gehindert sein sadistisches Spiel zum geplanten Ende zu bringen. Das will Backus nun wieder aufnehmen und sich gleichzeitig an Walling rächen.

auf deutsch erschienen: 2005

Zehn Seemeilen vor Concarneau: Die sagenumwobenen Glnan Inseln wirken mit ihrem feinen weißen Sand und kristallklaren Wasser wie ein karibisches Paradies bis eines schönen Maitages drei Leichen angespült werden. Das hatte gerade noch gefehlt: eine Bootsfahrt am frühen Morgen. Kommissar Dupin würde sich nach der berfahrt am liebsten sofort mit einem bretonischen Hummer in der urigen Inselkneipe belohnen, doch dafür lässt ihm der Präfekt Moncler Jacke Damen Billig keine Zeit. Wer sind Moncler Jacken die Toten am Strand? Wurden sie Opfer des heftigen Unwetters der vergangenen Nacht?Alles deutet auf Tod durch Ertrinken hin, doch als sich herausstellt, dass einer der Toten ein windiger Unternehmer mit politischen Beziehungen, der andere ein selbstherrlicher Segler mit jeder Menge Feinden war, ahnt Dupin nichts Gutes. War der vermeintlich tragische Unfall auf offener See in Wahrheit ein kaltblütig geplanter Mord? Wer ist der Dritte im Bunde, und was verbindet die drei Männer? Während der nächste Sturm aufzieht, begegnet Dupin modernen Schatzsuchern, militanten Meeresbiologen, attraktiven Taucherinnen und unheimlichen Gestalten aus der überreichen Fabelwelt der Bretonen. Seine Ermittlungen führen ihn in die Geschichte der Inseln und ihrer eigensinnigen Bewohner und bringen eine dramatische Gewissheit ans Licht.