Tricks rund ums Grillen

   Neverfull

Tricks rund ums Grillen

Sei der Grillmaster: Tipps + Tricks rund ums Grillen

Die Grillsaison steht vor der Tür und wir sind uns alle einig: Grillen ist Männersache! Für die perfekte Grillparty gibt es einiges zu beachten, aber mit unseren Tipps Tricks kann wirklich jeder zum Grillmaster werden.

Für eine ausgedehnte Grillparty mit Freunden oder der Familie eignen sich am besten Brikketts oder große Kohlestücke. Diese halten die zum Grillen erforderliche Hitze ca. 2 3 Stunden und eignen sich auch für dicke Steaks und größere Fleischstücke. Dünne Filetstücke, Würstchen oder Gemüse gelingen auch auf kleinen Kohlestücken, hier muss allerdings regelmäßig nachgelegt werden oder die Party ist schnell vorbei. Tipp: Mit einer Mischung aus 1/3 Kohle und 2/3 Briketts kann garantiert nichts schief gehen.

Welches Fleisch eignet sich für den Grill?

Vor der Grillparty steht das Einkaufen und die Entscheidung, welche Moncler Jacke Damen Billig Fleischstücke sich als Grillgut eignen. Als Faustregel gilt: Zarte und magere Stücke werden auf dem Grill schnell trocken. Faustregel: Alles Moncler Outlet am Knochen kann ohne Bedenken auf den Grill, z. B. Wings, Drumsticks, halbe Hähnchen. Wenig geeignet: Bruststücke, mageres Filet

Fisch: Alle Sorten mit halbfestem Fleisch: Forelle, Saibling, Hering, Kabeljau, Makrele, Dorade, Lachs

Tipp: Grillgut mindestens 30 Minuten vor der Grillparty aus dem Kühlschrank nehmen!

Die richtige Marinade

Grillfleisch kann selbstverständlich fertig mariniert gekauft werden; Moncler Jacken der wahre Grillmeister mariniert sein sorgsam ausgewähltes Grillgut jedoch Moncler Jacke Damen selbst. Fisch Parajumpers Sale sollte immer mariniert werden, um dem milden Fischfleisch mehr Geschmack zu geben und auch, um zu verhindern, dass es an Grillrost oder Fischzange kleben bleibt und Parajumpers Long Bear Verkauf dann zerfällt.

Das Marinieren von Fleisch wird zum Kinderspiel, wenn man einige Grundregeln beachtet.

Kein Parajumpers Herren Salz: Fleisch sollte grundsätzlich erst nach dem Garen gesalzen werden. Salz in der Marinade verhindert die Entwicklung von Röstaromen und sorgt dafür, dass das Grillfleisch schnell austrocknet.

Vorsicht mit Zucker: Marinaden mit hohem Zuckeranteil (z. B. Honig oder Ketchup) verbrennen auf dem Grill schneller, als dass das Fleisch gar ist. Tipp: Das Fleisch zuerst angrillen und erst vor Ende der Garzeit mit der Marinade bestreichen.

Reinigung des Grills

Nach der Party ist vor dem Putzen. Mit einfachen Hausmitteln gehört die lästige Pflicht jedoch schnell der Vergangenheit an.

Am besten lässt sich der Grill reinigen, solange er noch heiß ist. Grobe Verunreinigungen lassen sich am besten mit Alufolie entfernen. Parajumpers Long Bear Hierfür wird ein Stück der Folie zu einer Kugel geknüllt und anschließend mithilfe der Grillzange über die noch heißen Gitterstäbe geschrubbt. Anschließend kann der Rost mit etwas Spülmittel und heißem Wasser ganz leicht und hygienisch gereinigt werden.