Selbstbefriedigung in der Strassenbahn

   Gesellschaft

Selbstbefriedigung in der Strassenbahn

mir ist heute was gaaanz komisches passiert und ich möchte gerne wissen wie ihr reagiert hättet bzw. ob ihr sowas schon mal erlebt habt. Da er schon so seltsam geschaut hat, hab ich mich extra weit weg gesetzt. Leider wurde dann nach ein paar Haltestellen die Strassenbahn ausgewechselt und alle mussten aussteigen. Ich war dann vor dem Jugen wieder in der neuen Bahn und er setzte sich genau schräg gegenüber! Nur so 30cm von mir entfernt. Machte mir eigentlich nichts aus, denn die Bahn war sehr sehr voll und ich kann ihm ja nicht verbieten sich in meine nähe zu setzten (kam öfter vor das mich Buben mit ihrem Handy zu fotografieren wollen)

Er hatte einen Rucksack dabei, den er vor sich stehen hatte (aufm Schoss), auf einmal hat er sein Ding ausgepackt, ey ohne Müll der hat sich einen (MITTEN IN DER BAHN) auf mich runter geholt. Er stierte mich derweil weiter an und ich tat so als sehe ich es nicht. Ich war so baff. Gänsehaut bekomm ich wenn ich nur daran denke!

Also, habt ihr sowas mal erlebt? Ich meine es kommt vor das sich Parajumpers Giuly nicht ganz klare Männer (und vor allem ltere) einen in der ffentlichkeit runterholen. Aber so ein Junger und vor allem Hübscher (aber nicht mein Typ)???

Oder was hättet Moncler Sale Billig ihr dazu gesagt?

Danke für eure antworten

Ich hatte nur mal eine Situation, als ich mit einer Freundin nachts an einer Haltestelle saß. Da waren 3 Plätze nebeneinender, meine Freundin und ich hatten uns hingesetzt und dann kam später so ein Kerl um die 40, der sich auf den freien Platz gesetzt hat. Erstmal hat er uns nur angestarrt und plötzlich seine Hose aufgemacht und seinen Schwanz rausgeholt. Er hat sich dann einen runtegeholt und uns dabei weiterhin total ekelig angeschaut. Meine Freundin und ich, beide erstmal etwas perplex, gucken uns an, stehen nur noch wortlos auf und hauen ab. Wir hatten echt schiß, weil es halt nachts war und kaum ein Mensch da war, deshalb haben wir den Bus auch lieber sausen lassen und n kleinen Spaziergang gemacht.

Ich hätte ihm echt den Rucksack klauen sollen =0)

Das manche Männer das im Auto machen (natürlich wenn des Auto Billig Canada Goose Parajumpers Herren Jacke steht) ist glaub ich normal. Aber er wollte das ich es sehe. Naja er hatte ehr seinen Sch durch die Hose gerieben und dabei so ein Mädel beobachtet. Und ein Moncler Sale anderaml war ich mit ner Freundin in der Stadt, wir sahsen auf einer Bank und da kam auch einer und hat sich neben die Bank gestellt und sich einen runtergeholt bis er kam. Wir waren damal erst 14 oder so. Das war eklig!!!!!!! :wuerg:

Mir ist genau das Gleiche vor Jahren auch passiert, ebenfalls in der Straßenbahn. Es war so ein mittelalter schmieriger Ausländer, der sich (im Stehen!) einen gekloppt hat. Bäh! Ich hab mich schnell entfernt, weil mir das echt zu ekelig war.

Vor ca. 10 Jahren hat sich ein ebenfalls mittelalter Ausländer (vielleicht war er es wieder lol) auf einer Parkbank einen runtergeholt, während ich mit meiner Mutter und meiner kleinen Schwester (die war da noch ein Kleinkind) ca. 20 Meter (?) weit weg im Gras gespielt habe. Wir waren so perplex, wollten auch nicht, dass meine Schwester das sieht! Wir sind dann abgehauen, Billig Moncler Jacken aber der war so dreist und ist uns noch nachgefahren auf seinem Fahrrad, da habe ich echt Schiss gekriegt. Der war aber überhaupt voll dreist. Immer, wenn von weiter weg Spaziergänger kamen, hat er sein Ding wieder in die Hose zurückgestopft. Boah, ich könnte echt kotzen :wuerg: .

Vor ca. 1 Jahr ist mir auch was ekliges im Zug passiert. Es war sauvoll, so dass mir nur noch ein Platz neben Moncler Sale Verkauf einem langhaarigen Kerl Ende 20 blieb. Er war erst ganz freundlich, hat mir den Koffer auf Moncler Jacken die Ablage gewuchtet, und wir haben uns unverbindlich ein wenig unterhalten. Als ich später SMS geschrieben und gelesen habe, kam er immer näher gerutscht, glotzte mich ständig von der Seite an und lag irgendwann halb seitlich auf mir. Ich blöde Kuh dachte auch noch, der wär eingepennt (billiger Trick) und bin immer weiter weggeruscht bis plötzlich seine Hand mit festem Griff auf meinem Oberschenkel landete. Ich hab mich so erschrocken, dass ich aufgesprungen und aufs Klo gegangen bin. Irgendwie konnte ich gar keinen klaren Gedanken fassen, bin dann später ausgestiegen ohne ihn weiter zu beachten. Er hatte aber tatsächlich noch die Dreistigkeit, mich am Bahnhof auf einen Kaffee einladen zu wollen!

Ich weiß auch nicht, warum ich zu allem immer so die Klappe halte, das machen Frauen viel zu oft falsch. Ich hab mal einen Selbstverteidigungskurs gemacht, bei dem wir trainieren sollten, uns im Alltag durchzusetzen. Mein erster Erfolg war, dass ich einen Kerl total angeblufft habe, der sich ausgerechnet in mein Zugabteil zu mir setzen wollte, obwohl fast alle anderen frei waren. Der hat vielleicht doof geguckt hehe

Lass dir die Nummer geben und lad ihn mal ein. Kannst ihn ja dann mal deinem richtigen Freund und seinen Kumpels vorstellen :gluecklic