sepp straka Archive

   Gesellschaft

sepp straka Archive

Sepp Straka packt Parajumpers Long Bear am Finaltag in Winter Gardens sein A Game aus, was ihm am Ende ohne jegliche Probleme einen Platz in den Tourkartenrängen einbringt. Der Doppelstaatsbürger startet am Crooked Cat Course (Par 72) auf den Backnine und findet schon auf der 12 BilligMoncler Sale und der 13 die ersten Birdies, die ihn früh in die richtige Richtung pushen.Mit einem weiteren Birdiedoppelschlag kurz vor dem Turn verschafft er sich dann sogar einen kleinen Puffer und nachdem er auch das Par 5, der 1 noch zu einem Birdie überreden kann, nimmt die knallrote Runde langsam aber sicher Gestalt an. Nach dem bereits sechsten Birdie am letzten Par 5 der Runde wirkt es dann, als würde gegen Ende die Konzentration etwas nachlassen, was sich Parajumpers Giuly auch prompt in zwei aufeinanderfolgenden Bogeys manifestiert. Der ehemalige dabei als 23. sogar noch klarLuft auf die Marke der besten 45. Nur diese erhalten eine gewinnbringende Kategorie mit ausreichenden Startmöglichkeiten in der nächsten Saison.Der Absolvent der Georgia University beherzigt in dieser Woche vor allem die Grundregel einer Tourschool und hält bis auf eine einzige Ausnahme die dicken Dinger von der Scorecard fern. Mit einer Canada Goose Sale 70 ( 1) am Panther Lake Course (Par 71) gestartet, tritt er sich bei schwierigeren Verhältnissen am Freitag am Crooked Cat Course gleich auf der 1 eine Doublette ein, kämpft sich aber noch zur 73 (+1) und bleibt damit in Schlagdistanz zu den Top 45.Am Samstag kann er dann am Panther Lake dank eines Birdies am Schlussloch noch die 70 ( 1) notieren, die ihn als 44. genau an der wichtigen Marke in den Finaltag gehen lässt. Mit der richtig starken Finalrunde spielt er sich dann zwischenzeitlich sogar bis an die Top 10 heran und sichert sich so souverän die Tourkarte für kommendes Jahr. Parajumpers Damen Damit kann der Wahlamerikaner nächste Saison auch um den Aufstieg auf die US PGA Tour mitspielen, was mit Sicherheit eines der primären Karriereziele darstellt. RUNDE: Sepp Straka kämpft sich am Moving Day im Orange County National am Panther Lake Course zur 70 und liegt damit eine Runde vor Schluss auf einem Tourkartenrang.Es ist in dieser Woche die erwartet enge Kiste in Winter Gardens, Florida. Mittendrin auch Sepp Straka, der sich mit einer starken Aufholjagd in der vorherigen Stufe überhaupt erst seinen Platz in der Final Stage sicherte.Gespielt Canada Goose Damen wird in dieser Woche im Orange County National sowohl am Panther Lake Course (Par 71) als auch am Crooked Cat Course (Par 72). Zum Auftakt gelang dem Doppelstaatsbürger am Panther Lake eine zartrosa 70 ( 1), die ihn nur zwei Schläge hinter den Tourkartenrängen einreihte. Am Freitag musste er dann am zweiten Kurs zwar mit der 73 (+1) leben, hieltbei schwereren äußeren Bedingungen aber seinen nur zwei Schläge großen Rückstand.Der Samstag beginnt dann am Panther Lake mit allerletzter Tee Time auf der 10 mit einem Par 5 Birdie nach Maß. Nachdem er auch die 14 (Par) auszunützen weiß, taucht er erstmals in der Tourkartenregion auf, fällt mit zwei Bogeys noch vor dem Turn aber wieder zurück. Doch erneut taucht er mit Billig Parajumpers Sale einem Par 5 Birdie in den roten Bereich ab, muss diesen aber durch ein PAr 3 Bogey auf der 6 erneut verlassen.Mit starker Kampfkraft überredet er dann aber auch die 8 (Par 4) noch zu einem Schlaggewinn und steht so, wie schon am Donnerstag, mit der 70 ( 1) beim Recording. Bei erneut schwierigen Verhältnissen spielt er sich damit aber bis auf Rang 44 nach vor und geht so innerhalb der Tourkartenränge auf die letzte Runde am Crooked Cat Course. RUNDE: Sepp Straka kommt am zweiten Spieltag am Crooked Parajumpers Outlet Cat Course im Orange County National zwar über die 73 (+1) nicht hinaus, der Rückstand auf die Tourkartenränge bleibt aber unverändert bei lediglich zwei Schlägen.Für Sepp Straka beginnt der zweite Spieltag der Final Stage in Florida mit einem regelrechten Schockmoment. Gleich auf der 10 der Doppelstaatsbürger beginnt auf den Backnine stolpert er über ein Doppelbogey und fällt rasch im Klassement zurück. Danach sammelt er sich zwar, außer Pars will aber nichts Zählbares auf die Scorecard wandern.Erst nach dem Turn kommt dann in Form des ersten Birdies wieder Farbe aufs Tableau. Lange währt die Freude über das Erfolgserlebnis aber nicht, denn zwei Bahnen später muss er auf der 6 auch wieder einen Schlag abgeben, was ihn am Leaderboard zu dieser Zeit rund um Rang 100 regelrecht einzementiert.Das letzte Par 3 der Runde, die 8, lässt dann aber doch noch einen Schlag springen und Sepp steht so mit der 73 (+1) beim Recording. Damit muss er zwar mit einer Runde über Par lebenund geht nur vom 72. Platz aus in den Moving Day, der Rückstand auf die Tourkartenränge nur die besten 45 erhalten eine gewinnbringende Kategorie mit zahlreichen Startmöglichkeiten bleibt aber unverändert bei lediglich zwei Schlägen.Auch zum Auftakt am Panther Lake Course hatte der Absolvent der Georgia Universitymit anfänglichen Problemen zu kämpfen, drehte seine Runde auf den Backnine aber noch in den roten Bereich und stand am Ende mit der 70 ( 1) beim Recording. RUNDE: Sepp Straka findet nur schleppend in die Final Stage, dreht sein Ergebnis auf den Backnine im Orange County National aber noch in den roten Bereich und liegt damit nur knapp hinter den Tourkartenrängen.Es ist in der finalen Stufe der Tourschool ein beinhartes Auswahlverfahren.Mittendrin auch Wahlamerikaner Sepp Straka. Der Doppelstaatsbürger hat zu Beginn am Panther Lake Course (Par 71) noch so seine Probleme und kommt nach zwei Fehlern nur bei 2 über Par zum Turn.Erst auf den Backine findet der Absolvent der Georgia University seinen Rhythmus, gleicht mit einem Birdiedoppelschlag sein Tagesergebnis rasch aus und taucht auf der 13 dann sogar erstmals in den roten Bereich ab, den er bis zum Ende der Runde gekonnt verwaltet.Damit belegt er nach dem ersten Spieltag mit der 70 ( 1) Rang 67 und hat lediglich zwei Schläge Rückstand auf die Tourkartenränge. Am Freitag muss Sepp nun den Crooked Cat Course (Par 72) bewältigen.>> Leaderboard Qualifying Final StageChrissie Wolf will zum Saisonabschluss in Dubai noch einmal alles aus sich herausholen und für einen starken Auftritt sorgen. Die Tirolerin mischt als einzige sterreicherin im Emirates GC mit und will anders als im Vorjahr auch am Freitag und Samstag noch ein Wörtchen mitreden. Gespielt wird von Mittwoch bis Samstag um ein Gesamtpreisgeld von 500.000 Euro. Titelverteidigerin ist die Chinesin Shanshan Feng. Aus einem mehr als 150 Spieler umfassenden Feld sollte Sepp am Sonntag unter den Top 45 liegen um sich eine gewinnbringende Kategorie mit etlichen Startchancen erspielen zu können. Gespielt wird in Winter Gardens, Florida im Orange County National sowohl am Crooked Cat als auch am Panther Lake Course.