Serien Allgemein

   Gesellschaft

Serien Allgemein

Ich dachte mir nachdem der „Manga und Anime“ sowie der „Fantasy und Science Fiction“ Thread relativ gut laufen, könnte man auch für die Sparte Krimi und Thriller einen eigenen Thread versuchen, in dem man über Serien Parajumpers Herren Billig aus dem Bereich diskutiert. bin ein großer Fan von den alten Miss Marple Filmen, die, die noch in schwarz weiß gedreht wurden. Ich liebe es, wie die kauzige alte Dame den Inspektor immer BilligMoncler Sale zum verzweifeln bringt und ihr ebenso kauziger Freund Mr. Stringer ist ebenso amüsant.

Dazu gibt es ja mittlerweile richtig gute Serien in dem Bereich. Wie ich schon im Serienthread erwähnt habe, läuft jetzt bald die britische Serie Spooks im ZDF an, die ich persönlich besser finde als die meisten Serien, die die Amis in diesem Bereich so produzieren. Spooks ist spannend und brilliant besetzt. Es geht um die Anti Terrorismus Abteilung des britischen Inlandsgeheimdienstes MI5, die immer wieder Terrorgefahren in England erkennen und verhindern muss und dabei zum einen nicht immer zimperlich ist und zum anderen manchmal Entscheidungen trifft, die nicht immer als moralisch korrekt angesehen werden können.

Kanta habe ich ja schon mit diesem Fieber angesteckt, auch wenn sie meine Begeisterung für einen der Parajumpers Damen Billig Hauptcharaktere nicht teilen kann.

Ansonsten liebe ich noch die beiden preisgekrönten dänischen Krimiserien Rejseholdet (englisch: Unit One) und rnen (deutsch: Der Adler, englisch: The Eagle), die beide den amerikanischen Emmy gewonnen haben als beste internationale Dramaserie.

In Rejseholdet reist das Team der Spezialeinheit Rejseholdet quer durch Dänemark um bei Kriminalfällen zu helfen. Der große Vorteil dieser Serie sind die guten Charakterstudien der einzelnen Charaktere. Jeder hat nicht nur seinen Job, sondern auch seine privaten Probleme, die ab und an in die Storyline eingebaut werden. Alles wirkt so real und nachvollziehbar, etwas, was ich bei amerikanischen Serien selten behaupten kann. Dazu sind die Dänen perfekt im Einsatz der Cinematographie und liefern neben spannenden Handlungen und guten Charakteren auch noch zum Teil genial schöne Bilder.

Noch mehr kommt diese Cinematographie zum Tragen in rnen. Auch dies ist eine Krimiserie um ein Spezialteam der Polizei, dessen Hauptcharakter Hallgrim Hallgrimsson nicht nur mit den Verbrechern kämpft sondern auch noch mit seiner eigenen Vergangenheit auf Island zu kämpfen hat. Man bekommt in dieser Serie tolle Kameraeinstellungen, einen klasse Soundtrack und ab und an wunderschöne Bilder aus Island. Im Gegensatz zu Rejseholdet beschränkt sich diese Einheit aber nicht auf Dänemark, sondern reist in ganz Europa und so bekommt man auch noch nette Bilder aus Parajumpers Damen Städten wie St. Petersburg, Berlin, Paris, Stockholm etc.

Schade, dass die Serie nur auf 3 Staffeln ausgelegt wurde (und im Gegensatz zu den Amis und Deutschen ziehen die Dänen auch einmal getroffene Entscheidungen durch), aber genau durch diese kurze Dauer der Serie wird man dieser Serie nicht überdrüssig.

Die Serie werde ich mir auf jeden Fall auch noch kaufen, aber leider bekommt man die Staffeln in Deutschland nur in deutscher Fassung ohne zusätzliche Originalfassung und auch deutsch muss ich das wirklich nicht sehen

Lese tue ich aber sehr gerne die Thriller von Jeffrey Deaver. Sein bekanntestes Werk ist wohl „Die Assistentin“, welches verfilmt wurde unter dem Namen „Der Knochenjäger“ und dementsprechend das Buch mittlerweile auch so heißt. Hauptdarsteller waren Angelina Jolie und Denzel Washington. Ich fand den Film gut, wenn er auch teils verändert wurde, aber eine der wesentlich besseren Verfilmungen. Das Buch ist dennoch nicht zu schlagen. Die meisten Bücher von ihm kann man auch vorbehaltlos empfehlen. Der Spannungsbogen ist hoch und hat in der Mitte vom Buch noch immer keine Ahnung, hinter wem sie eigentlich alle her sind. Der Autor versteht es zum Teil, einen zu verwirren

Na dass die dänischen Serien nicht so bekannt sind mag daran liegen, dass deren Verbreitung in Deutschland nicht gerade enorm ist. Ich habe sie halt im dänischen TV geschaut und wurde total süchtig. rnen werde ich mir auf jeden Fall noch auf DVD kaufen, allerdings in Dänemark und dort ist mir die Serie noch zu teuer.

Und du hast noch kein Miss Marple Film gesehen? Schäm dich Hier mal ein kleiner Clip aus Der Wachsblumenstrauß. Die alten Filme mit Margaret Rutherford als Miss Marple sind einfach göttlich und ich kann sie immer wieder schauen. Mittlerweile gibt es auch eine Miss Marple Serie, aber die finde ich nicht so besonders. Ich schaue mir nur einzelne Episoden davon an, da sie immer viele gute Gaststars dabei haben.

Wenn es um Bücher geht, bin ich kein großer Krimifan. Ich habe bisher nur Tannöd von Andrea Maria Schenkel gelesen. Ich fand es nicht schlecht, und vielleicht sollte ich mich wirklich mal daran machen, ein paar Krimis zu lesen. Wallander soll sehr gut sein grübel

Früher habe ich sehr viel Mary Higgins Clarke gelesen, die wohl offiziell unter Thriller läuft und fand ihre Bücher immer recht gut. Bei den ersten Büchern war ich auch immer noch überrascht über die Auflösung am Ende, aber mit der Zeit lernt man bei ihren Büchern zwischen den Zeilen zu lesen und weiß dann doch recht schnell, wer der Mörder/Böse ist. Vielleicht sollte sie mal ihr Schema ändern

Bei wem ich skeptisch bin ist Ken Follett. Der hat ja Unmengen an Bestsellern im Bereich Thriller produziert, aber irgendwie ist es wohl nicht so ganz meins. Hatte angefangen mit Das zweite Gedächtnis, was mir auch irgendwie gefiel. Sein Schreibstil konnte mich aber nicht fesseln, weshalb ich immer noch nicht weiß, wie es ausgeht (habe damit an Weihnachten angefangen). Gebe ihm jetzt mit Säulen der Erde eine zweite Chance, aber das auch nur weil ich das Buch gelesen haben will, bevor die Verfilmung mit Matt MacFadyen und Rufus Sewell nächstes Canada Goose Sale Jahr im TV kommt.

Miss Marple ist toll. Leider gibts da ja nur die 4 Filme mit Margaret Rutherford. Und ich denke, grade weil sie Miss Marple anders dargestellt als Agatha Christie in ihren Büchern und weil überhaupt ein Mr. Stringer existiert, der für diese Filme dazu erfunden wurde, mag man es noch mehr. Geht mir zumindest so, denn mit sämtlichen Serien dazu kann ich auch nicht viel anfangen. Dort jedoch ist Miss Marple näher an der Buchvorlage. Im Prinzip müsste man diese vier Filme fast als gänzlich eigenes Werk hinstellen.

Na das wurde auch Zeit, dass sich jemand mal durchringt und Spooks im öffentlichen Fernsehen zeigt, obwohl ich wohl auch lieber auf die englische Version ab und an zurückgreifen werde, anstatt es mir zu unchristlichen Zeiten im TV anzutun. Und ganz besonders verglichen mit Alias sicherlich eine bessere Wahl.

Um bei den Briten zu bleiben. Ich finde noch einige Teile der Serie Midsomer Murders (auf deutsch: Inspektor Barnaby) sehr gut. Die Idee und die Figur Barnaby basieren auf Büchern von Caroline Graham. Die Serie ist jedoch so angelegt, dass 5 Bücher der Autorin verfilmt wurden, die restlichen Teile dann nur als Film existieren. ZDF hat die Rechte an der Serie und in unregelmässigen Abständen strahlen sie die Folgen am Sonntag, 22.15h aus.

Was ich auch immer gut fand (und immer noch finde), ist die Krimiserie Bergerac. Sie wurde von 1981 1991 von der BBC produziert und 1981 zum ersten Mal in Grossbritannien ausgestrahlt. Schauplatz und Drehort war die britische Kanalinsel Jersey im Golf von St. Malo. John Nettles spielte den Detective Sergant Jim Bergerac angestellt bei der „Tourismus Behörde“, dem Teil der Polizei, der für die Besucher der Insel zuständig ist. Seine ungewöhnlichen Ermittlungsstrategien und häufigen Erfolge machten ihn zu einem der erfolgreichsten TV Polizisten in Grossbritannien, Finnland, Niederlanden, Norwegen und vielen anderen Ländern nicht zuletzt auch der damaligen DDR. Und lang lang musste man auf die DVDs warten.

Kennt noch jemand die Die Strassen von San Francisco? Das war eine amerikanische Krimiserie. Die Titelhelden Detective Lt. Mike Stone (Karl Malden) und Inspektor Steve Heller (Michael Douglas) verfolgten Verbrecher mit teils rasanten Verfolgungsjagden in der Innenstadt von San Francisco. Immer wieder sehenswert, vor allem der junge Michael Douglas.

Agentin mit Herz hatte zudem eine gute Grundausgangslage, die mir sehr gefiel. Bleibt wirklich nur die Hoffnung, dass es sie mal auf DVD geben wird. Und wenn man die Serie kennt, kennt man sicherlich auch Das Model und Schnüffler (?) Lief ungefähr im selben Zeitrahmen. Eine Serie mit Bruce Willis und Cybill Shepherd.

Aber nicht nur die Moncler Jacke Damen Billig Amerikaner oder Briten haben gute Serien, auch die Parajumpers Long Bear Deutschen stehen zum Teil gar nicht so übel da. Was ich mir noch gerne anschaue ist Wilsberg (verkörpert durch Leonard Lansink). Da gehts um einen Antiquar in Münster, der zu gerne aber in die Rolle des Privatdetektivs schlüpft (aus Geldmangel) und die Kommisarin Anna Springer nicht immer so begeistert davon ist, dass er sich in ihre Fälle einmischt. Ist eine gute Mischung zwischen Spannung und Spass. Also ich hab noch keine Folge gesehen, die irgendwie langweilig war. Es sind sehr gute Fälle, wo die Zeit wie im Fluge vergeht und man nicht schon nach 10 Minuten weiss, wie es ausgehen wird. Dazu sind die Beziehungen der Charaktere untereinander witzig angelegt. Wird auch vom ZDF gezeigt, in unregelmässigen Abständen, aber wenns kommt, dann Samstag 20.15h.

Auch schaue ich Tatort, aber nur die Folgen mit den Charakteren Ballauf/Schenk und Ritter/Stark.

Also ein purer Nostalgiejunky in diesem Bereich? In diesem Fall kann man dich dazu beglückwünschen, dass du an den CSI Sachen vorbei schlittern konntest? Wobei ich da auch lange standhaft war, Billig Moncler Jacken an NY dann aber doch hängen geblieben bin.

Aber alte Sachen sind ja eh toll, wobei mir einfällt, sagt dir Diagnose: Mord was? Das ist auch schon etwas älter. Da ist der Hauptcharakter ein älterer Arzt, der dann aber doch mehr Detektiv statt Arzt ist. Hier mal die Intro davon. Das war auch immer sehr witzig anzuschauen.

Und was gabs da noch so? Simon Simon, Hunter, Matlock und/oder Perry Mason ein Begriff? Und wenn die nicht, Magnum ja bestimmt